Veröffentlicht am

Crosslauf in Kaltenkirchen: Jungen platziert, Mädchen nehmen’s „olympisch“

Unter erschwerten Bedingungen starteten unsere Schülerinnen und Schüler am 26. September beim Crosslauf: Nach einer erfolgreichen Qualifikation hatte die Erkältungswelle zahlreichen Sportlerinnen und Sportlern das alljährliche Sportereignis in Kaltenkirchen verdorben. Besonders unsere Mädchen aus dem 7. und 8. Jahrgang konnten aus diesem Grund nur in stark reduzierter Zahl an den Start gehen. Trotzdem war Frau Wolff, die gemeinsam mit Frau Fink und Frau Kröger unsere Mädchen und Jungen betreute, zufrieden: „Wir konnten auch in diesem Jahr in allen Altersklassen eine Mannschaft melden. Und wir hatten starke Mitbewerber!“

Während es für unsere Mädchenmannschaften eher um den olympischen Gedanken „Dabeisein ist alles“ ging, konnten unsere Jungen in Klasse 7/8 den 3. Platz und in Klasse 9/10 sogar den 2. Platz erreichen.

Besonders freuen wir uns mit unseren beiden Kreismeistern Ali (links) und Kjell (rechts). Ali ließ bei den Jungen 7/8 die Konkurrenz hinter sich und Kjell war mit 9:40 Minuten über 3000 Meter Sieger der Jungen 9/10.

Wir richten ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren des Crosslaufes und an unsere Schülerinnen und Schüler für ihren sportlichen Einsatz.