Veröffentlicht am

Von geheimnisvollen Mumien und klugen Schimpansen

Der  Vorlesewettbewerb der 6. Klassen, der jährlich vom Börsenverein des deutschen Buchhandels ausgeschrieben wird, fand am 4. Dezember, von Frau Poppe organisiert, auch an unserer Schule wieder statt.

Alle sechsten Klassen hatten sich im Deutschunterricht auf diesen Tag vorbereitet und eine Klassensiegerin oder einen Klassensieger gekürt. Am 4. Dezember traten die besten des 6. Jahrgangs nun gegeneinander an. Zehn Sechstklässler lasen bei dem Wettbewerb vor einem – Corona-bedingt – kleinen Publikum und der Jury, die sich aus Mitgliedern der Schülervertretung, Lehrkräften und der Siegerin des vergangenen Jahres zusammensetzte.

Die Jury war sich nach eingehender Beratung einig: Den ersten Platz erreichte Isa aus der 6d. Sie las aus „Das Geheimnis der Mumie“ von Mary Pope Osborne.

Durch ihren spannenden und mitreißenden Vortrag lag sie in den Augen der Jury vorne – aber erst nach einem „Stechen“, bei dem ein unbekannter Text vorgetragen werden musste, stand sie als Siegerin fest.

Isa (mitte) wird im Frühjahr 2021 an der Entscheidung auf Kreisebene teilnehmen. Von den 10 Leserinnen und Lesern erreichten den 2. Platz: Zoe (rechts) aus der 6d und den 3. Platz Felix (links) aus der 6b. Alle drei erhielten Buchgutscheine, die der Förderverein unserer Schule finanziert hat.