Wer wir sind

Schule stellt einen Teil der Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen dar. Die unterschiedlichen Voraussetzungen, Fähigkeiten, Interessen, Neigungen und kulturellen Wurzeln jedes Einzelnen sind Grundlage der Gestaltung unseres gemeinsamen Schulalltages. Unsere Schule soll ein Ort des Lernens, der Erziehung und der Bildung sein, den Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern zusammen gestalten und weiterentwickeln. Hieraus entsteht eine Gemeinschaft in der Vielfalt erlebt und gelebt wird.

Individuelle Förderung: Jede Schülerin und jeder Schüler wird in seiner schulischen und persönlichen Entwicklung unterstützt und gefördert.

Eigenverantwortlichkeit und selbstständiges Handeln: Durch den Erfolg ihrer eigenen Tätigkeit gewinnen die Schülerinnen und Schüler Freude am Lernen und verstärken ihre Lernbereitschaft. Sie übernehmen Verantwortung für sich selbst, für andere und für ihre Umwelt.

Soziales Lernen: Für ein freundliches, respektvolles, tolerantes und  partnerschaftliches Zusammenleben in unserer Schule sind gemeinsame Vereinbarungen, gegenseitige Achtung und Anerkennung notwendig. Schülerinnen und Schüler entwickeln eine interkulturelle Kompetenz für die Besonderheiten verschiedener Kulturen.

Leistungsorientierung: Jede Schülerin und jeder Schüler erreicht den seinen individuellen Fähigkeiten entsprechenden Schulabschluss orientiert an den durch Bildungsstandards und Fachcurricula vorgegebenen Lernzielen und Kompetenzen. Den individuellen Bedürfnissen, wird auf unterschiedlichen Wegen, nach persönlichen Zeitplänen, in binnendifferenzierten Lerngruppen und Klassen und durch selbst gesteuertes Lernen Rechnung getragen.

Für genauere Informationen finden Sie hier unser vollständiges