Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeiter*innen der Stadt und des Schulverbandes Bad Segeberg sind telefonisch erreichbar

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Personensorgeberechtigte, die Corona-Krise stellt uns alle vor große Herausforderungen und Veränderungen.

Wir Schulsozialpädagog*innen der Stadt und des Schulverbandes möchten euch/ Ihnen in diesen Zeiten auch weiterhin als zuverlässiger Ansprechperson bei Problemen zur Seite stehen.

Wir bieten euch/ Ihnen dazu telefonische Beratung an.

  • Gibt es Streit/ Konflikte zu Hause?
  • Habt ihr/ Sie Ängste und Sorgen?
  • Habt ihr Probleme beim Lernen?
  • Fehlen euch Ideen für den Familienalltag zuhause?
  • Braucht ihr/ Sie einfach jemanden zum Zuhören?

Die Telefonberatung bietet die Möglichkeit über Konfliktsituationen vertraulich zu sprechen und gemeinsam Lösungen zu finden.

Die Schulsozialpädagog*innen sind mit anderen Stellen vernetzt und können Anregungen geben, wohin man sich noch wenden kann, um Unterstützung zu bekommen.

Das Angebot ist wie immer freiwillig und vertraulich!

Tobias Kleine

Tel.: +49(0)1724755158

E-Mail: SaB.Bad-Segeberg@schule.landsh.de (Betreff: Schulsozialarbeit)

Erreichbarkeit: 8:00-13:00 und 14:00-17:00 Uhr


Mein Name ist Tobias Kleine. Ich bin der Schulsozialarbeiter an der Schule am Burgfeld und wochentags von 8:30 – 16:00 Uhr für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern in der Schule im Raum 218 ansprechbar.

Auch außerhalb der Schulzeit kann man mich erreichen unter:

Tel.: +49(0)172 4755158

E-Mail: SaB.Bad-Segeberg@schule.landsh.de (Betreff: Schulsozialarbeit)

Schulsozialarbeit unterstützt in der Schule Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern gleichermaßen, um Schule als sicheren und unterstützenden Lernort zu gestalten, an dem alle Beteiligten sich wohl fühlen, entwickeln und ihre Ziele erreichen können.

Die zentralen Schwerpunkte der Schulsozialarbeit an der Schule am Burgfeld sind Beratung, Schülerprojekte und Gruppenarbeit (Gewaltprävention, Sportgruppen usw.), Brückenraum, Schulübergänge gestalten, Prävention (Medienkompetenz, Klassentraining usw.), Hilfen bei Mobbing und Vermittlung von weiteren Angeboten. Fragen zu den einzelnen Angeboten  beantworte ich gerne.

Schulsozialarbeit handelt nach den Prinzipien der Verschwiegenheit, Förderung der Eigenverantwortung, Motivation und Zielorientierung.