Schulabschlüsse

Das Ziel unserer Arbeit an der Schule am Burgfeld ist es, jeder Schülerin und jedem Schüler den für ihn bestmöglichen Schulabschluss zu ermöglichen.

Schülerinnen und Schüler können an dieser Schule einen Förderschulabschluss, den ersten allgemeinen Schulabschluss (ESA), den Mittleren Schulabschluss (MSA), die Fachhochschulreife und die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erreichen.

Formen der Leistungsbeurteilung

Die Lernstandsanalyse in den 5. Klassen erfolgt durch standardisierte Tests in Deutsch und Mathematik, deren Ergebnisse zur individuellen Lernunterstützung genutzt und für die Zuteilung der Lernbandkurse herangezogen werden. Die Teilnahme an klasseninternen und klassenübergreifenden Leistungsnachweisen (VERA (Deutsch, Mathematik, Englisch in Klasse 6 und 8) dient der Erfolgskontrolle.

Eine vorläufige Prognose für einen möglichen Schulabschluss erfolgt am Ende der 7. Klasse. Den schriftlichen Hinweis für die endgültige Prognose erhalten die Schüler am Ende der 8. Klasse.

Nach den Halbjahreszeugnissen und den Zeugnissen am Schuljahresende finden Lernberatungsgespräche mit allen Schülern statt. In diesen wird nicht nur über das Ergebnis der Zeugnisse sondern vor allen Dingen über das Arbeits- und Lernverhalten der Schüler, ihre Stärken und Schwächen sowie über ihre Ziele für die kommende Schulzeit gesprochen.

Auf der Basis der jeweiligen Fachanforderungen vereinbaren Schüler, Eltern und Lehrer genaue Lernziele mit einer überschaubaren Zeitvorgabe. Während des Lernprozesses schätzen sich die Schüler nach vorgegebenen Kriterien (Kompetenzen) selbst ein und werden von Mitschülern und Lehrern nach denselben Kriterien beurteilt.

Besondere Leistungen und individuelle Fortschritte können im Zeugnis oder durch Zertifikate hervorgehoben werden.

Am Ende jedes Schulhalbjahres erhalten die Schüler in Klasse 5 und 6 eine Dokumentation ihres Entwicklungsstandes und ihrer erworbenen Sach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen in der Form eines Kompetenzzeugnisses.

Ab Klasse 7 erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Notenzeugnis.